RODO [DSGVO]
Sea & Lake Mielno

INFORMATIONSPFLICHT

Nachstehend finden Sie alle notwendigen Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkten.


1. Wer ist der Verwalter meiner Daten?

Der Verwalter Ihrer persönlichen Daten ist Porters Sea & Lake Sp. Zoo. Sp. Kom. ul. Wojska Polskiego 19/4A, 76-200 Słupsk


2. An wen kann ich mich bezüglich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten wenden?

Wir haben keinen Datenschutzbeauftragten ernannt, aber Sie können sich in allen Angelegenheiten, die die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten betreffen, per E-Mail an uns wenden: sales@seaandlake.de


3. Welchen Umfang haben Ihre persönlichen Daten, die wir verarbeiten?

Um eine Zusammenarbeit im Bereich des Verkaufs unserer Produkte/Dienstleistungen zu begründen und effektiv durchzuführen, benötigen wir Ihre Kontakt-, Identifikations- und Abrechnungsdaten, insbesondere: Vor- und Nachname, Korrespondenzdaten, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, PESEL bzw. ID-Nummer, Daten zur Erstellung von Verkaufsunterlagen und zur Zahlungsabwicklung, insbesondere die Bankverbindung (IBAN/BIC bzw. Kontonummer/BLZ).


4. Werden meine Daten auf andere Weise verarbeitet?

Als Verwalter Ihrer Daten verarbeiten wir Ihre Daten auf keine andere Weise.


5. An wen werden meine persönlichen Daten weitergegeben?

Wir achten auf die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Im Hinblick auf die Notwendigkeit, uns angemessen zu organisieren, z.B. im Bereich der IT-Infrastruktur oder in aktuellen Angelegenheiten, die unser Geschäft als Unternehmer betreffen, sowie aufgrund der Ausübung Ihrer Rechte, können Ihre persönlichen Daten als unser Kunde an mit uns kooperierende Unternehmen weitergegeben werden: IT-Unternehmen, die uns mit IT-Lösungen und Hosting versorgen; Rechtsberater, Buchhaltungsbüros, Finanz - und Kreditmakler, Immobilienmakler.


6. Werden meine Daten außerhalb der Europäischen Union übermittelt?

Ihre Daten werden in ein Drittland übertragen, um die Tools von Google Inc. und Microsoft Inc. für Archivierungszwecke zu nutzen. Die Übertragung von Daten erfolgt nur an Unternehmen, die unter dem Privacy Shield zertifiziert sind. Microsoft Inc. und Google Inc. haben die DPA-Bestimmungen akzeptiert.


7. Wie lange werden meine persönlichen Daten verarbeitet?

Wenn Sie unser Kunde sind, werden Ihre Daten von uns entsprechend dem Zeitpunkt des Produkttransfers oder der Dienstleistungserbringung verarbeitet. Sofern die Daten von uns zum Zwecke der Verfolgung von Ansprüchen (z.B. im Inkassoverfahren) verarbeitet worden sind, verarbeiten wir die Daten zu diesem Zweck für die Dauer der Verjährung von Ansprüchen gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Alle für Buchhaltungs- und Steuerzwecke verarbeiteten Daten werden für 5 Jahre ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Steuerpflicht entstanden ist, verarbeitet. Nach Ablauf der oben genannten Fristen werden Ihre Daten gelöscht oder anonymisiert.


8. Ist es meine Pflicht, Daten zur Verfügung zu stellen?

Die Nutzung unserer Produkte/Dienstleistungen ist vollkommen freiwillig, dennoch verwenden wir die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten, zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Zwecke des Verkaufs unserer Produkte/Dienstleistungen. In diesem Fall kann die Nichtangabe Ihrer Daten zu einer Verkaufsverweigerung führen. Aus buchhalterischen oder steuerlichen Gründen sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten. Die Nichtübermittlung Ihrer Daten kann z.B. dazu führen, dass Ihnen keine Rechnung oder persönliche Rechnung ausgestellt werden kann. Wenn Sie uns Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angeben, geschieht dies auf freiwilliger Basis – eine Nichtangabe führt nicht zu einer Ablehnung des Auftrags oder Dienstleistung.


9. Welche Rechte habe ich?

Als Verantwortlicher für Ihre Daten gewähren wir Ihnen das Recht auf Zugang zu Ihren Daten, Sie können sie auch berichtigen, ihre Löschung oder die Einschränkung ihrer Verarbeitung verlangen oder Ihre Zustimmung zur Verarbeitung widerrufen. Sie können auch von Ihrem Recht Gebrauch machen, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und Ihre Daten an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übertragen. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der oben genannten E-Mail-Adresse. Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass Sie das Recht haben, bei der Behörde, die die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen überwacht, eine Beschwerde einzureichen.


10. Definitionen und Abkürzungen

RODO – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/WE.



ZWECKE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN


Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) und f) RODO

Feststellung Ihrer Identität vor Beginn der Zusammenarbeit, einschließlich der Bestimmung des Ortes der Bereitstellung der von uns angebotenen Produkte/Dienstleistungen, was es uns ermöglicht, die uns im Rahmen unserer Zusammenarbeit auferlegten Verpflichtungen effektiv zu erfüllen.


Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b) und f) RODO

Wir setzen uns mit Ihnen unter Ihrer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse in Verbindung, um Sie über finanzielle Abrechnungen und den Stand der Arbeiten zu informieren.


Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b und f RODO

Als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, der Unternehmer ist, haben wir das Recht, unsere Geschäftsaktivitäten geltend zu machen und Ihre Daten zu diesem Zweck zu verarbeiten.


Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben c RODO in Verbindung mit Artikel 74 Absatz 2 des Rechnungslegungsgesetzes vom 29. September 1994.

Als Unternehmer führen wir auch Buchhaltung und sind steuerpflichtig – z.B. stellen wir Rechnungen für verkaufte Produkte/erbrachte Dienstleistungen aus, was die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beinhalten kann.


Wir achten auf die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Im Hinblick auf die Notwendigkeit, uns angemessen zu organisieren, z.B. im Bereich der IT-Infrastruktur oder in aktuellen Fragen unserer unternehmerischen Tätigkeit, sowie die Ausübung Ihrer Rechte zur Verfügung zu stellen, können Ihre personenbezogenen Daten als unser Kunde an mit uns kooperierende Unternehmen, insbesondere Unternehmen aus der IT-Branche, die uns IT-Lösungen und Hosting zur Verfügung stellen, sowie Rechtsberater weitergegeben werden.


E-MAIL-SICHERHEITSKLAUSEL


E-Mail-Nachrichten und ihre Anhänge stellen Informationen dar, die vor der Offenlegung gegenüber Unbefugten geschützt sind. Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht erhalten haben und diese nicht für Sie bestimmt ist, weisen wir Sie darauf hin, dass die Offenlegung, Vervielfältigung, Verteilung oder Verwendung dieser Nachricht und aller Anhänge verboten ist. Falls Sie die E-Mail irrtümlich erhalten haben, benachrichtigen Sie uns bitte sofort und senden Sie sie zusammen mit eventuellen Anhängen an den Absender zurück und entfernen Sie sie aus Ihrem System.



1. Verwalter meiner Daten

Der Verwalter Ihrer persönlichen Daten ist PORTERS SEA & LAKE GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG, KOMMANDITGESELLSCHAFT mit Sitz in ul. Wojska Polskiego 19/4A, 76-200 Słupsk. Kontakt ist möglich:

  • im Büro,
  • per E-Mail: sales@seaandlake.de,
  • über das Kontaktformular,
  • per Brief an die Adresse des Hauptsitzes des Unternehmens.

2. WEBSEITE

Die Nutzung der Website bedingt die Verarbeitung der persönlichen Daten des Benutzers, die als IP-Adresse oder andere Identifikatoren und Informationen zu verstehen sind, die durch Cookies oder andere ähnliche Technologien gesammelt werden.

2.1 Cookies
Unter "Cookies" sind IT-Daten zu verstehen, die in den Endgeräten der Benutzer für die Nutzung von Websites gespeichert werden. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver gesendet und von der Computersoftware des Browsers gespeichert werden. Sie gewährleisten den korrekten Betrieb des Dienstes: Sie erkennen das Gerät des Benutzers, um die Website nach seinen Präferenzen anzuzeigen, sie erlauben die Erstellung anonymer Statistiken.

2.2 Akzeptanz von Cookies
Software, die für das Surfen im Internet verwendet wird, erlaubt es standardmäßig, Cookies auf dem Endgerät des Benutzers zu platzieren. Der Benutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die Option zum Sammeln von Cookies zu deaktivieren oder wiederherzustellen, indem er die Einstellungen im Webbrowser ändert. Ausführliche Informationen über die Möglichkeiten und Wege zum Umgang mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser). Bitte beachten Sie, dass Einschränkungen bei der Verwendung von Cookies einige Funktionalitäten der Website beeinträchtigen können.

2.3 Heruntergeladene Informationen
Bei der Nutzung der Website können auch zusätzliche Informationen erfasst werden, insbesondere: die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse oder die externe IP-Adresse Ihres Internet-Providers, Domain-Name, Browser-Typ, Zugriffszeit, Betriebssystem-Typ. Es können auch Navigationsdaten von Benutzern gesammelt werden, einschließlich Informationen über Links und Verweise, auf die Sie klicken, oder andere auf der Website durchgeführte Aktionen.

2.4 Informationen in den Formularen
PORTERS SEA & LAKE GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG, KOMMANDITGESELLSCHAFT sammelt Informationen, die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Diese Informationen werden für den Zweck des Kontaktformulars verwendet. Wir können automatisch Informationen über die Verbindungsparameter speichern, z.B. Zeitstempel, IP-Adresse.

3. DAS RECHT ZUR LÖSCHUNG

Wir werden Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung oder nach deren Beendigung aufbewahren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten weiterverarbeitet werden, können Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zurückziehen. Sie haben auch das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen, zu löschen oder ihre Verarbeitung einzuschränken sowie sie weiterzugeben.

4. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Empfänger der persönlichen Daten von Website-Benutzern können die zuständigen staatlichen Behörden sein, die auf der Grundlage allgemein geltender Gesetze handeln. Personenbezogene Daten der Internetnutzer können auf Anordnung des für die Verarbeitung Verantwortlichen an Stellen weitergegeben werden, die personenbezogene Daten verarbeiten, wie z.B.: IT-Dienstleister oder Marketingagenturen, wenn diese Stellen Daten auf der Grundlage einer Vereinbarung mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und nur nach dessen Anweisungen verarbeiten.

5. DATENSICHERHEIT

Um die Sicherheit der uns anvertrauten Daten zu gewährleisten, haben wir interne Verfahren und Empfehlungen entwickelt, um zu verhindern, dass die Daten Unbefugten zur Verfügung gestellt werden. Wir kontrollieren ihre Ausführung und überprüfen ständig ihre Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsvorschriften, wie dem Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten, dem Gesetz über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege sowie allen Arten von Durchführungsverordnungen und Rechtsvorschriften des Gemeinschaftsrechts.

6. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

PORTERS SEA & LAKE GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG, KOMMANDITGESELLSCHAFT überprüft und aktualisiert seine Datenschutzrichtlinien laufend.

Handling ändern Agencja Reklamowa Studio 1